Trinidad de Kuba

Die Stadt Trinidad liegt in der zentralen Provinz Sancti Spiritus und Trinidad Kubawird genau als Villa de la Santísima Trinidad bezeichnet. Sie hatte ihren Ursprung im Jahre 1514 und war eine der ersten sieben Orte die von den Spaniern auf Kuba errichtet wurden.
Trinidad wird auch als die Museumsstadt von Kuba bezeichnet und hat das Privileg eine der schönsten kolonialen Städte von Kuba zu sein. Ausserdem wird die Gesamtheit der Architektur der kolonialen Bauten zu den am besten erhaltenen von Amerika gezählt.

Im Jahre 1988 wurde Trinidad dafür von der UNESCO zum Erbe der Menschheit erklärt. Trinidad befindet sich am Fluss Río Guaurabo. Bei der Ankunft der Spanier befand sich dort ein Dorf der Ureinwohner mit fruchtbaren Böden und einem guten Naturhafen der hervorragend als Stützpunkt für die Eroberungen geeignet war.
Im 16 Jhr. wurde Trinidad immer grösser, vor allem durch den Reichtum der Zuckerindustrie.

Die Geschichte erzählt, dass der Ort von der Vorhut der Spanier durch Diego Velázquez ausgewählt wurde, an der Stelle an der sich heute der Park Parque Martí, befindet und eine erste Messe vom Pater Fray Bartolomé de las Casas gelesen wurde.
Der koloniale Stadtkern mit den grossen Palästen und Herrenhäusern verwandeln Trinidad in eine wahre architektonische Perle.

Tipp: Urlaubsziel Kuba

Einige wichtige Gebäude von Trinidad

Im Zentrum der Stadt lieg der Hauptplatz Plaza Mayor. An diesem Platz befindet sich die Kirche der Santísima Trinidad die einige religiöse Schätze von Kuba beinhaltet. Unter anderen befindet sich die Christusfigur Cristo de la Vera Cruz und ein Altar aus Marmor, der einzig in seiner Art auf Kuba ist.

Der Platz Santa Ana und Tres Cruces, der Glockenturm von San Francisco und eine grosse Zahl von Plätzen machen aus der Stadt etwas besonderes. Die Stadtverwaltung von Trinidad gibt grosse Summen im Jahr für die Erhaltung und Restaurierung der Gebäude aus.

Weiter wichtige Gebäude sind der Palast Palacio del Conde Brunet in dem sich das romantische Museum befindet. In den 14 Sälen des Museums werden viele Gegenstände aus der Epoche wie Glas und Porzellanwaren ausgestellt.

Weiter wichtige Gebäude in Trinidad sind der Palast Palacio de Cantero, der Plast de Borrell.

Ausserhalb der Stadt 12 Kilometer entfernt befindet sich der Strand Playa Ancón. An der Küste gibt es mehr als 30 Tauchreviere für die Freunde des Tauchsportes.

Kontakt und Impressum