Sonne und Strand, ein einmaliges touristisches Angebot in Kuba

Die grösste Insel der Antillen bietet ihren Urlaubern eine wunderschöne Natur in einem interessanten Hinterland und natürlich einige der schönsten Strände der Karibik.
Auf seinen 5.800 Kilometern Küstenlinie hat Kuba mehr als 600 Strände.

Selbst in der Umgebung der Hauptstadt La Havanna gibt es mehr als 15 km Strände von denen einer der bekanntesten, Santa María del Mar ist. In der Nähe liegt der Strand von Jibacoa der durch die teilweise 100 Meter aufsteigen Felsen parallel zur Küste gekennzeichnet ist.

Im Osten von Kuba befindet sich der Badeort Varadero mit seinen 22 Kilometer langen weisssandigen Stränden an denen die Kubaner schon seit Jahrzehnten ihre Sommerferien verbringen.

Aber es gibt nicht nur weisse Sandstrände in Kuba. Auf der Isla de la Juventud bei Playa Bibijagua sieht man auch schwarzen Sand.

In Villa Clara auf der Insel Cayo Santa María gibt es auf nur 13 Kilometern Ausdehnung noch fast unberührte Sandstrände für die anspruchsvollsten Urlauber.

Das bekannte Touristenziel Jardines del Rey hat mehr als 30 Kilometer feinsandige Strände auf den verschiedenen Insel dieses Gebietes.

Im Osten von Kuba in Holguín, befindet sich der Strand Bariay wo im Jahre 1492 Christoph Kolumbus anlandete, sowie die bekannten Urlaubsziele von Kuba Guardalavaca, Playa Esmeralda und Playa Pesquero.

Die besten Strände in Kuba

Wer an einen Urlaub in Kuba denkt bringt dies sofort mit den paradiesischen Stränden aus weissem Sand und kristallklarem Wasser in Zusammenhang.

Nachfolgend finden sie eine kurze Aufstellung der schönsten und wichtigsten Strände von Kuba.

An der Nordküste von Kuba in der Provinz Havanna, im Osten Strand Playa Ancon, Kubader Müngung des Flusses Guanabo befindet sich ein Ort mit gleichem Namen. Dort befindet sich einer der schönsten Strände der Insel, Playa Guanabo. Dieser Strand zeichnet sich nicht nur durch seinen feinen weissen Sand sondern auch durch seine Umgebung aus. Der Ort am Strand ist noch einer der Fischerorte in denen man Ruhe und Gemütlichkeit des früheren Kuba erleben kann. Es lohnt sich den Ort zu besuchen und dort noch den typischen Geschmack von Kuba zu geniessen. Im Sommer findet man deshalb auch viele Einheimische dort.

Der Strand Playa Giron ist besonders geschichtlich interessant. An diesem Ort in der Bahía de Cochinos (Schweinebucht) landeten 1961 1500 Exilkubaner unter der Führung des amerikanischen Militärs um das Regime von Fidel Castro zu stürzen. Dieser Angriff wurde vom kubanischem Militär zurückgeschlagen. Dieser Strand ist somit ein wichtiger Punkt in der jüngeren Geschichte von Kuba.

Der nächste Strand der historisch aber auch wegen seiner Schönheit interessant ist wird Playa El Pilar genannt. Der Name stammt vom Schiff des Schriftstellers Ernest Hemingway. Dieser verbrachte einige Sommer an diesem ruhig gelegenen Strand in der Provinz Ciego de Ávila. Dort befinden sich auch einige Sanddünen die bis zu 15 m Höhe erreichen und welche die höchsten der Karibik sind. Der Strand liegt an einer der zahlreichen kleinen Inseln, Cayos genannt die im Kanal der Bahamas liegen.

Tipp: Abi- und Partyreisen buchen

Im Süden von Kuba bei der Stadt Trinidad, die von der UNESCO zum Erbe der Menschheit ernannt wurde befindet sich das Tal Valle de los Ingenios. Dort befindet sich der Strand Playa Ancón, vielleicht der schönste im Süden von Kuba. An diesem Strand kann man nicht nur die Sonne geniessen sondern auch zu Fuss einen Ausflug in das Tal machen oder zum Tauchen gehen. An diesem Strand gibt es mehr als 30 verschiedene Tauchreviere am vorgelagerten Korallenriff wo sich auch einige versunkene Schiffe befinden.

Ein paar Kilometer von der Nordküste von Kuba entfernt in der Provinz Pinar de Río befindet sich Cayo Levisa. Im Norden der Insel die nur zwei Quadratkilometer Oberfläche hat befindet sich ein wunderschöner Strand. Man kommt zu diesem nur mit Booten sodass er sich hervorragend zum Ausruhen eignet. Auf dieser Insel gibt es bis jetzt nur kleine Hotels und wenige Restaurants und dies macht seine Strände zu den unberührtesten von Kuba.

Bei Santa Lucia in der Provinz Camagüey befindet sich nach Expertenmeinung einer der besten Strände der Welt mit cremefarbenem Sand und mit einem grossem Wassersport Angebot.

Tipp: Urlaub in Kuba

Kontakt und Impressum